Willkommen im alten Zerbst

Zerbst um 1600

1626 - Mansfeld stürmt Zerbst

Fürst Johann August von Anhalt-Zerbst

* 29. Juli 1677 in Zerbst; † 7. November 1742) von 1718 bis zu seinem Tode 1742 regierender Fürst von Anhalt-Zerbst

Im März 1626 betzte Ernst von Mansfeld die Stad Zerbst, um eine Basis im Kampf um die Roßlauer Elbbrücke gegen seinen Kontrahenten Wallenstein zu haben. Die Mansfelder Truppen wüteten furchtbar in der Stadt.
Nachdem sich Wallensteins Meute und die Mansfeldschen an der Roßlauer Brücke einen erbitterten Kampf lieferten, bei dem dann die Truppen Mansfelds unterlagen, zog das heer von Wallenstein in die Stadt ein. Jetzt wütete Wallenstein in der Stadt. Traurige Bilanz: 700 Kranke und Verwundete, später Seuchen und ca. 2500 Menschen starben.

1690

Fürst Karl Wilhelm beim Bau der Trinitatiskirche

Zahlungsmittel im alten Zerbst um 1679